Skip to main content

Low Carb Abendessen: Gesunde Küche

Low Carb Abendessen heißt gesunde Küche zum Abend – so einfach ist das. Oder doch nicht? Eine reduzierte Aufnahme von von Kohlenhydraten fällt Beginnern oft nicht leicht. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht dir mit kreativen und vielseitigen Ideen zur Seite zu stehen. Damit wird es dir nicht nur gelingen möglichst unkompliziert zum Erfolg zu kommen, sondern zeitgleich Spaß an deiner Diät zu entwickeln. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten Klassiker wie Kartoffeln, Nudeln oder Pizza zu ersetzen. Dabei reden wir nicht nur von Hänchenbrust auf Salat, sondern auch von kohlenhydratarmen Low Carb Produkten (z.B. Backmischungen für Pizzen). Du wirst überrascht sein, wie einfach es ist alte Gewohnheiten beizubehalten und zeitgleich Neues zu entdecken. Starte jetzt dein individuelles Low Carb Abendessen.

Low Carb Abendessen: Klassiker

Dem Abendessen kommt im Rahmen einer Low Carb Diät eine ganz besondere Rolle zu, welche die meisten Menschen jedoch vor eine große Herausforderung stellt. Denn für ein Low Carb Abendessen gilt: Je weniger Kohlenhydrate, desto besser! Das liegt vorrangig daran, dass Kohlenhydrate vor allem am Abend die Fettverbrennung beeinträchtigen, weswegen ihr Anteil an einer abendlichen Mahlzeit im Idealfall bei maximal 20g liegen sollte. Stattdessen sollte ein Low Carb Abendessen zu einem großen Teil aus Eiweißen bestehen, da diese besonders gut satt machen und dafür sorgen, dass auch die Muskelmasse hinreichend versorgt und aufgebaut wird. Folgendes solltest du als Low Carb Abendessen zur dir nehmen:

Tierische Eiweiße: Fleisch, Fisch und Eier
Die klassischen tierischen Eiweißlieferanten sind Fleisch, Fisch und Eier. Insbesondere mageres Rindfleisch sowie Pute sind mit einem Proteingehalt von über 20g bei einer Portion von 100g besonders gut für das Abendessen geeignet und dabei ebenfalls vergleichsweise kalorienarm. Fisch kommt zudem mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren, welche als Energieträger und Zellmembranbestandteile für den Körper unverzichtbar sind. Für ein leckeres Abendessen kannst du zum Beispiel ein Stück Rindfleisch, Pute oder ein Lachsfilet recht zügig in der Pfanne anbraten und mit Salat oder Gemüse kombinieren, sodass ein leckeres und nahrhaftes Low Carb Abendessen entsteht, das nicht schwer im Magen liegt, sondern ein angenehmes Sättigungsgefühl schafft. Sollte es dir einmal nicht nach etwas gebratenem sein, kannst du das Fleisch bzw. den Fisch auch wunderbar in eine Suppe einarbeiten, was vor allem in der kalten Jahreszeit besonders angenehm ist. Im Sommer ist auch ein mit Zwiebeln sowie etwas Maiß verfeinerter Thunfischsalat eine beliebte Wahl, da dieser frisch und saftig schmeckt.

Pflanzliche Eiweiße: Hülsenfrüchte und Nüsse
Pflanzliche Eiweiße sind zwar gesund für den Körper, haben aber in der Regel weitaus mehr Kohlenhydrate als Fisch oder Fleisch und sind deshalb vor allem für das Mittagessen zu empfehlen, um die Kohlenhydratmenge beim Abendessen gering zu halten. Nichtsdestotrotz sind pflanzliche Eiweißträger wie Hülsenfrüchte, Nüsse, Bohnen und Samen eine sehr gute Beilage für ein Low Carb Abendessen. Mandeln, Sonnenblumenkerne oder Walnüsse kannst du prima in jeden Salat integrieren und fügst diesem damit eine gesunde, knackige Eiweißquelle hinzu. Tofu hingegen kann problemlos auch in den Mittelpunkt eines kohlenhydratarmen Abendessen gestellt werden, weswegen er insbesondere bei Vegetariern als Fleischersatz beliebt ist und in Rezepten genauso verarbeitet wird. Wenn du ein Fleischgericht mit Tofu nachbilden möchtest, solltest du auf die richtigen Gewürze achten und ggf. entsprechend aufbereiteten Tofu kaufen.

Nicht zu vergessen: Gemüse und Käse
Darüber hinaus sind verschiedene Gemüsearten ein fester Bestandteil für dein Low Carb Abendessen. Ganz egal, ob als Hauptspeise oder als Beilage. Insbesondere angebratenes kohlenhydratarmes Gemüse wie Zucchini, Artischocken oder Auberginen liefert die perfekte Beilage zu Fisch oder Fleisch. Im Winter kannst du aus ihnen auch leckere Suppen machen. Für den Sommer eignen sich vor allem kältere, leichtere Speisen wie ein bunter Salat mit angebratener Hähnchenbrust. Gurken- oder Paprikascheiben kannst du zudem als kleines Extra zu deinen Beilagen oder als Vorspeise bzw. Snack reichen. Da vor allem grünes Gemüse sehr wenig Kohlenhydrate enthält, gibt es fast keine Mengenbegrenzungen, die du beachten musst, um dein Low Carb Abendessen auch wirklich Low Carb zu halten.
Käse ist ein weiterer Klassiker für ein rundes Low Carb Abendessen, da er reich an Eiweißen und ganz besonders sättigend ist. Gewürfelten Hartkäse kannst du einem Salat beigeben oder zusammen mit Gemüsesticks als Snack reichen. Das ist vor allem in Kombination mit Walnüssen eine gelungene Komposition. Aber Käse kann auch eine gute Grundlage für eine Soße sein. Das trifft vor allem auf Frischkäse zu, der besonders gut zu Fisch passt.

Alternativen zum klassischen Abendessen

Bei der Ernährung auf kohlenhydratarmer Basis gilt als wichtigste Grundregel, Kohlenhydrate beim Low Carb Abendessen auf ein Minimum zu reduzieren. Um zu garantieren, dass du die nächtliche Fettverbrennung nicht behinderst, sollte die Zufuhr bei weniger als 20g pro Portion liegen. Möchtest du ganz sicher gehen, ein effektives Abnehmen zu gewährleisten, ist sogar zu empfehlen, ganz auf Kohlenhydrate beim Abendbrot zu verzichten. Natürlich ist allgemein bekannt, dass sich aus Fisch, Fleisch, Gemüse oder Salat recht leicht ein gesundes Low Carb Abendessen zubereiten lässt, allerdings gibt es auch Alternativen. Das Internet bietet dir viele Low Carb Produkte, die nicht nur Abwechslung in deinen Ernährungsplan bringen, sondern auch tatsächlich lecker schmecken!

Von Pizza bis Reis
Sehr klassisch sind Low Carb Pizzabackmischungen. Sie enthalten wenig Kohlenhydrate, sind eiweißreich und sorgen dafür, dass dein Hunger lange gestillt bleibt. Oft besteht der Pizzateig aus Dinkel- und Mandelmehl und ist durch den höheren Nussgehalt zusätzlich gesund. Die Low Carb Pizza ist somit eine gute Alternative für das Low Carb Abendessen, sie ist leicht zubereitet und trotz der leckeren Zutaten nicht als Fastfood zu bezeichnen. Weitere leckere Beilagen für das Abendessen finden sich zudem im Low Carb Nudelsortiment. Hier existiert eine große Auswahl an Proteinnudeln, von Tortellini über Pasta bis hin zu Penne. Die vielfältige Teigware besteht dabei meist aus pflanzlichen und tierischen Eiweißen, ist in nur wenigen Minuten zubereitet und eignet sich perfekt für schnelle Nudelgerichte am Abend.
Zusätzlich bieten Lebensmittelhersteller neben Nudeln und Fettuciene auch Low Carb Reis an, der dir ebenfalls sehr einfach als Beilage für ein leckeres Low Carb Abendessen dienen kann. Er ist mit seinen wenigen kcal pro Portion ein echtes Leichtgewicht und des weiteren in nur 2 Minuten zubereitet. Zudem lässt sich Reis simpel mit sehr vielen asiatischen Produkten kombinieren und oft mit scharfen Gewürzen verfeinern, welche die Fettverbrennung zusätzlich ankurbeln.

Brot und Gesunde Shakes
Brot als No Go bei der Low Carb Diät? Keineswegs. Low Carb Brötchen und weitere kohlenhydratarme Brotmischungen lassen dich die klassische Schnitte zum Abendessen genießen. Die Brotprodukte sind in der Regel konservierungsstofffrei und enthalten pro Portion nur wenige Kohlenhydrate, dafür allerdings fast doppelt so viel Eiweiß. Mit etwas Frischkäse bestrichen und einer leckeren Scheibe Schinken belegt, ist es dir möglich, dein Abendbrot als leichte Mahlzeit zu genießen.
Als Alternative für das Low Carb Abendessen finden sich natürlich auch einige Protein-Shakes, die weder langweilig sind, noch schlecht schmecken müssen. Protein-Shakes können als Mahlzeit oder Zwischenmahlzeit für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung gute Dienste leisten. Sie sind aller Regel nach glutenfrei und sorgen für eine hohe Eiweißzufuhr bei einer geringen Kalorienmenge. Ein Shake ist dabei ein guter Ersatz zum gewöhnlichen Low Carb Abendessen, da er zur Nacht leicht im Magen liegt und trotzdem satt macht. Du kannst außerdem zwischen kreativen Geschmacksrichtungen wie Schoko-Kaffee, Vanille-Sahne oder Stracciatella im Internet wählen und musst somit keine Angst vor schlecht schmeckenden Produkten haben.

Low Carb Abendessen: Sport am Abend

Die Low Carb Diät gilt als neuer, sehr wirkungsvolle Trend um überschüssige und ungewollte Pfunde loszuwerden. Dabei meint das Low Carb Prinzip nichts anderes, als auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel zu verzichten und diese gegen Gemüse, Obst und auch Fleisch, Fisch und Ei zu ersetzen.
Doch eine solche Diät kann in ihrem Erfolg gesteigert werden, wenn sie eben nicht nur auf einer reinen Ernährungsumstellung beruht, sondern wenn auch ein tägliches, zumindest regelmäßiges Sportprogramm mit in den (neuen) Tagesablauf integriert wird. Hier wollen wir uns um ein sehr spezielles Thema der Low Carb Diät widmen: Dem Low Carb Abendessen in Verbindung mit sportlichen Übungen und Aktivitäten am Abend.

Low Carb Abendessen – Gesund essen und abnehmen, fast im Schlaf
Im Schlaf verbrennt der Körper weniger bis keine Energie, aber er arbeitet trotzdem weiter. Was zum Abend gegessen wird, entscheidet maßgeblich über die jeweilige Fettverbrennung. Isst man daher sehr Kohlenhydrate reichhaltige Nahrung, kann davon ausgegangen werden, dass verstärkt Insulin ausgeschüttet, aber kein Fett verbrannt wird. Das ist kontraproduktiv für jede Diät. Empfohlen wird von Low Carb Spezialisten, dass ein Low Carb Abendessen besonders eiweißreich sein solle. Gemüsesuppen und -brühen, mit eingeschlagenem Ei stehen ganz weit vorne vor der Liste zu empfehlender Gerichte. Sie liegen auch nicht zu schwer im Magen. Andere Abendessen Ideen sind u.a. mediterranes Gemüse, leicht angeröstet und mit einer schmackhaften Vinaigrette. Gemüse sollte es sein, das ist die Grunddevise der Low Carb Vertreter. Wer ein wenig Abwechslung in seinen Low Carb Abendessen Speiseplan bringen möchte, kann es auch gerne mit einem Rührei und gerösteten Tomaten und Zwiebel anreichern. Das aufgenommene Eiweiß ist übrigens sehr gut, möchte man sich im Anschluss ein wenig körperlich betätigen.

Wie gestaltet sich das Sportprogramm am Abend, wenn man nach dem Low Carb Prinzip lebt?
Grundsätzlich ist festzuhalten, dass Abends aktiver Sport zu vermeiden ist. Das regt den Kreislauf zu stark an, macht ihn aktiv und wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden aus. Einschlafen fällt schwer, der Körper arbeitet zu viel, schüttet zu viel Energie aus und man dreht sich im Bett von der einen zur anderen Seite.
Leichte Workout Übungen, die müde machen, werden als abendliches Sport- und Aktivitätsprogramm in Kombination mit einer Low Carb Diät empfohlen. Meditations- wie sanfte Yogaübungen stehen ganz hoch im Kurs bei Low Carb Erprobten. Auch wird empfohlen nach dem Low Carb Abendessen mit dem Sportprogramm zu beginnen. Dies steht zwar im Widerspruch zu allgemeinen Annahmen, dass der Körper mit Kohlenhydraten gepuscht werden soll, bevor man sich körperlich verausgabt, aber da das Abendsportprogramm von Low Carbern ein sehr sanftes ist, kann man getrost über diese Annahme hinwegsehen.
Steht das aktive Sportreiben am Abend aber auf dem täglichen Zeitplan, weil man sonst keine Zeit dafür findet, so bietet es sich an, nach dem Sport zu Abend zu essen … und dann bitte mit vielen, gesunden Eiweißen. Rührei mit Gemüse und Fisch, Eieromelette mit Käse und Fleischfüllung, Joghurt Quark und Frucht ebenso wie Hülsen- und Nussfrüchte sollten dann auf dem Speiseplan stehen.

Über uns:

Diese Webseite ist deine Quelle für neue, gesunde Ideen rund um Low Carb. Wir bieten dir einen Überblick über klassische Alternativen, Low Carb Variationen bekannter Gerichte und mehr. Denn seien wir mal ehrlich: Der Verzicht auf Kartoffeln und Nudeln ist nicht so leicht wie es scheint. Die typischen deutschen Beilagen musst du fortan aus deinem Ernährungsplan streichen. Das heißt aber auch nicht das du jetzt andauernd nur Salat und Fleisch zu dir nehmen musst. Low Carb Brotbackmischungen, Pizzateig, Nudeln und Reis können dir sogar dabei helfen, alte Gewohnheiten nicht ganz ablegen zu müssen. Hinzu kommt der Konsum von Gemüse, Salat und Fisch. Wir sind stets darum bemüht unsere Seite aktuell und informativ zu halten. Auch unsere Empfehlungen werden immer wieder angepasst. Es lohnt sich also öfters bei uns vorbeizuschauen.
Außerdem solltest du im Rahmen unserer Empfehlungen berücksichtigen, dass körperliche Betätigung mindestens genauso wichtig ist wie deine angepasste Ernährung. Alleinig mit der Umstellung deiner Ernährung bleibst du erfolglos. Also nimm dir Zeit für dich und kombiniere Ernährung mit Sport. Teste und entscheide selbst, welche unserer angebotenen Produkte für dich funktionieren und womit du dich wohlfühlst. Das ist sicherlich der beste Weg zu deiner persönlichen Diät.


Noch Fragen? Keine Sorge – Wir sind stets bemüht unseren Service weiter auszubauen.